Eine Gleichung mit vielen Unbekannten – Handelsabkommen zwischen USA und Mexiko

Schon zu Wahlkampfzeiten hatte Donald Trump das nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA) als den „schlechtesten Deal aller Zeiten“ beschrieben. Das Handelsabkommen sei verantwortlich für die Verlagerung von Arbeitsplätzen und Produktionsstandorten aus den USA nach Mexiko. Der Vertrag müsse neu ausgehandelt werden, um bessere Konditionen für die USA zu erwirken. Als wir Anfang 2017 die Zukunft von NAFTA in den… Read More

„Ein Multistakeholder-Dialog erlaubt es, einander als Partner und nicht als Gegner zu sehen“

Interview mit Paula Estrella, Program Officer des Ateneo Menschenrechtszentrums in Manila und Teilnehmerin der Studienreise „Business and Human Rights: Protect, Respect, Remedy“ des Forum Weltwirtschaftsordnung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Frau Estrella, wie sieht die Arbeit des „Ateneo Menschenrechtszentrums“ (AHRC) konkret aus? Welche Aspekte sind für Ihre Arbeit besonders wichtig? Das Menschenrechtszentrum ist Teil der… Read More

„Wenn die Kooperation auf Bundesebene schwierig wird, muss Dialog auf Landesebene fortgeführt werden.“ – Im Interview mit MdL Angela Freimuth

Deutsche Delegation zu Gast auf der „National Conference of State Legislatures“ in den USA Seit vielen Jahren pflegen die Wolfgang-Döring-Stiftung und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit eine enge Kooperation mit der „National Conference of State Legislatures“ (NCSL), dem Dachverband der Parlamente US-amerikanischer Bundesstaaten. Einmal jährlich zieht die Jahrestagung der NCSL Landtagsabgeordnete aus allen US-Bundesstaaten, deren… Read More

Erste Erfolge der Malmström-Strategie

Die Europäische Union ist gegenüber Donald Trump hart geblieben. Das hat sich ausgezahlt. Nach dem überraschend erfreulichen Ergebnis des Juncker/Trump-Treffens rätseln viele über die Gründe für die unerwartet positive Wendung. Derer gibt es sicherlich viele, aber einer ragt nach Meinung unseres stellv. Vorstandsvorsitzenden Professor Karl-Heinz Paqué weit heraus: die Malmström-Strategie. Er erklärt im Folgenden, was er… Read More

USA-EU: Offene Tür für neue Verhandlungen

Unser stellv. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Paqué über die Ergebnisse des Treffens Trump / Juncker Trump und Juncker haben bei ihrem Treffen in Washington einen “Deal” gemacht. Doch was steckt wirklich hinter der Vereinbarung und was bedeutet sie für die weiteren Entwicklungen im Handelskonflikt? Der designierte Vorstandsvorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Karl-Heinz Paqué, beantwortet die wichtigsten Fragen. Viele Beobachter rätseln noch, was die… Read More

Liberale treffen sich in Washington zum ersten Transatlantischen Freiheitsforum

Oberste Priorität für transatlantische Partnerschaft In Zeiten der Ungewissheit über die Zukunft der transatlantischen Beziehungen ist es wichtiger denn je miteinander zu reden. In Washington, DC kamen Amerikaner und Europäer anlässlich des ersten Transatlantischen Freiheitsforums zusammen, um genau dies zu tun. Den Auftakt für dieses neue Dialogformat machte der Bundesvorsitzende der Freien Demokraten und Kuratoriumsmitglied der Friedich-Naumann-Stiftung… Read More