Ernüchterung statt Euphorie – Der 115. US-Kongress konstituiert sich

In der vergangenen Woche konstituierte sich das amerikanische Parlament zu seiner 115. Legislaturperiode. Seit der Präsidentschaftswahl im November stellen sich viele Beobachter die Frage, wie sich das Verhältnis zwischen der republikanischen Mehrheit im Kongress und dem neu gewählten Präsidenten entwickeln wird. Eine erste Kostprobe auf das zukünftige Zusammenspiel bot die Woche der konstituierenden Sitzung, die… Read More

FNF-Meinung: Gezerre um CETA – Warum das Abkommen weiter auf der Kippe steht

Wer ist eigentlich Paul Magnette? Bis letzte Woche war der wallonische Regierungschef kaum über die belgischen Landesgrenzen hinaus bekannt. Inzwischen wird er von Freihandelsgegnern als „David“ im Kampf gegen Goliath stilisiert, als „Asterix“, der sich gegen die Mächtigen in Brüssel und Ottawa auflehnt. Fehlt nur noch der Zaubertrank für einen unterhaltsamen Samstagabendfilm. Doch leider ist das Ganze… Read More

FNF-Analyse: Personalisiertes Lernen hält Einzug in amerikanische Klassenzimmer

Das U.S.-amerikanische Bildungssystem hinkt im internationalen Vergleich hinterher. In der jüngsten PISA-Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) haben die Vereinigten Staaten in den Bereichen Lesekompetenz und Naturwissenschaften nur durchschnittlich abgeschnitten –  im Bereich Mathematik sogar unterdurchschnittlich. Um amerikanische Schülerinnen und Schüler besser auf das Studium an einer Hochschule oder den Eintritt in… Read More

FNF-Analyse: Scheitern erlaubt – Gründungskultur in den USA

Die USA gelten als Paradebeispiel in Sachen Gründungskultur. In keinem anderen Land der Welt gibt es eine so hohe Anzahl an Start-ups. Ein großes Netzwerk an Risikokapitalfirmen und Business-Angels, die Möglichkeit des Crowdfunding und der Zugang zu Inlandskrediten wie u.a. Small Business Loans erleichtern Existenzgründern in den USA den Start. Zudem gibt es eine Vielzahl… Read More

FNF-Analyse: Zwischen Privatsphäre und Sicherheit – Die US-Datenschutzdebatte im transatlantischen Kontext

Die Anschläge vom 11. September 2001 hinterließen tiefe Wunden in Amerika und haben die Überwachungs- und Sicherheitspolitik sowie das Denken und Handeln der Amerikaner einschlägig geprägt. Um eine solche Tragödie nie wieder erleben zu müssen, wurden den Geheimdiensten vom Kongress weitreichende Handlungsspielräume im Kampf gegen den internationalen Terrorismus eingeräumt. Auf Grundlage des Abschnitts 215 des… Read More

FNF-Analyse: TTIP-Transparenz – Just do it!

Während in Brüssel die 12. Verhandlungsrunde zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) zu Ende geht, rückt in Deutschland die Diskussion um die Beteiligung des Bundestags immer stärker in den Vordergrund. Freihandelsabkommen brauchen eine klare demokratische Legitimation. von Fabian Disselbeck   Nach einer aktuellen Umfrage sind 41 Prozent der Befragten der Meinung, TTIP sei „eher eine schlechte Sache“… Read More