FNF-Interview: Die zweite Runde geht an… Johannes Vogel zur zweiten TV-Debatte der U.S.-Präsidentschaftskandidaten

Am vergangenen Sonntagabend standen sich die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton und ihr republikanischer Kontrahent Donald Trump für einen erneuten Schlagabtausch gegenüber. Die zweite Debatte fand in Form eines „Townhall Meetings“, also einer Bürgerversammlung, statt. Die Zuschauer im Publikum konnten ihre Fragen direkt an Clinton und Trump stellen. Im Interview schildert Johannes Vogel, Generalsekretär der FDP… Read More

FNF-Interview: Obama-Mania zur Hannover Messe

Im Gespräch mit Jacob Schrot, Gründer und Ehrenvorsitzender der Initiative junger Transatlantiker, über deutsch-amerikanische Wirtschaftbeziehungen. Die USA sind 2016 das Gastland der weltgrößten Industriemesse der Hannover Messe, die unter anderem Neuheiten aus den Branchen Maschinenbau und Elektrotechnik zeigt.  Barack Obama kommt nicht allein, mehr als 400 US-Unternehmen machen sich mit ihm auf den Weg über den Atlantik.… Read More

FNF-Interview: Das Ende der karibischen Eiszeit? Im Gespräch über die US-Kubapolitik

Ende 2014 hatte Präsident Obama einen drastischen Kurswechsel der US-amerikanischen Kubapolitik angekündigt. Zeitgleich teilte auch der kubanische Staatschef Raúl Castro seine Absicht mit, das Verhältnis zu den USA zu normalisieren. Als erster US-Präsident seit 1928 reist Barack Obama nun am 21. und 22. März nach Kuba. Auf dem Programm steht unter anderem ein Treffen mit… Read More

Dossier US-Wahlen: Zwischen Iowa und New Hampshire – Was ist passiert und wie geht es weiter?

Am 2. Februar fiel in Iowa der Startschuss für die Vorwahlsaison in den USA. Das Wahlergebnis sorgte für einige Überraschungen, ist aber nicht repräsentativ für den restlichen Wahlverlauf. Bis zu den Nominierungsparteitagen im Sommer, auf denen die offiziellen Präsidentschaftskandidaten der republikanischen und demokratischen Partei gekürt werden, kann sich noch vieles ändern.

FNF-Interview: Ein Paukenschlag für den Datenschutz mit Folgen für Mittelständler

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das sogenannte „Safe Harbor-Abkommen“ zwischen der EU und der USA mit sofortiger Wirkung für ungültig erklärt. Das Abkommen regelte den Datentransfer zwischen beiden Seiten des Atlantiks. Für Unternehmen tritt damit nun eine Phase der Ungewissheit ein; die Politik steht unter Handlungsdruck. Wie die EuGH-Entscheidung in Washington und Brüssel aufgenommen wurde,… Read More