„Ein Multistakeholder-Dialog erlaubt es, einander als Partner und nicht als Gegner zu sehen“

Interview mit Paula Estrella, Program Officer des Ateneo Menschenrechtszentrums in Manila und Teilnehmerin der Studienreise „Business and Human Rights: Protect, Respect, Remedy“ des Forum Weltwirtschaftsordnung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Frau Estrella, wie sieht die Arbeit des „Ateneo Menschenrechtszentrums“ (AHRC) konkret aus? Welche Aspekte sind für Ihre Arbeit besonders wichtig? Das Menschenrechtszentrum ist Teil der… Read More

„Wenn die Kooperation auf Bundesebene schwierig wird, muss Dialog auf Landesebene fortgeführt werden.“ – Im Interview mit MdL Angela Freimuth

Deutsche Delegation zu Gast auf der „National Conference of State Legislatures“ in den USA Seit vielen Jahren pflegen die Wolfgang-Döring-Stiftung und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit eine enge Kooperation mit der „National Conference of State Legislatures“ (NCSL), dem Dachverband der Parlamente US-amerikanischer Bundesstaaten. Einmal jährlich zieht die Jahrestagung der NCSL Landtagsabgeordnete aus allen US-Bundesstaaten, deren… Read More

Nato-Gipfel: Erfolglose Trump-Show

3 Fragen an unseren Experten Sebastian Vagt zum NATO-Gipfel Drohungen, Erpressungen, Chaos: Der Nato-Gipfel endete in Verwirrung. Unser Experte für Sicherheitspolitik, Sebastian Vagt, hat den Gipfel in Brüssel mitverfolgt und beantwortet für Freiheit.org die wichtigsten Fragen. Präsident Trump hat im Vorfeld des Gipfels die NATO-Partner stark attackiert. Es gab Befürchtungen, dass Präsident Trump den Gipfel „platzen“… Read More

Unmögliches wird wahr: Donald Trump und Kim Jong-un wollen sich treffen

Korea-Experte Lars-André Richter beantwortet dazu die wichtigsten Fragen Noch vor kurzem fürchtete man einen schweren militärischen Konflikt auf der koreanischen Halbinsel. Völlig unerwartet kam heute die Nachricht, dass Kim Jong-un US-Präsident Trump zu direkten Gesprächen eingeladen habe – und Trump umgehend zugesagt hat. Nach Jahren des Säbelrasselns und der Provokationen nun ein Hoffnungsschimmer? Woher der… Read More

„Wir müssen lernen, nüchterner mit Trump umzugehen“ – Christoph von Marschall im Interview über die Zukunft der transatlantischen Beziehungen

Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des Tagesspiegel, berichtet in dieser Rolle seit vielen Jahren aus Washington und hat direkten Zugang zum Weißen Haus. Zur Zeit arbeitet er als erster Helmut-Schmidt-Fellow der ZEIT-Stiftung und des German Marshall Fund of the United States in Washington an einer Studie über die Zukunft der Transatlantischen Beziehungen.  Im Rahmen einer Stiftungsveranstaltung in Stuttgart haben wir mit… Read More

„Ethischer und transparenter UN-Menschenrechtsrat vonnöten“

[please scroll down for the English version of the interview] Reformmaßnahmen für mehr Glaubwürdigkeit Im Gespräch mit freiheit.org erklärt Savannah Fox, Human Rights Fellow der Young Professionals in Foreign Policy, warum der UN-Menschenrechtsrat unverzüglich Reformmaßnahmen ergreifen muss. Der UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) löste im Rahmen der vom damaligen UN-Generalsekretär Kofi Annan vorangetriebenen Reform der Vereinten Nationen im… Read More