Washington brief Juli II 2017

Top-Themen: How to Win Campaigns: Best Practices from the USA, Ohne Einwanderer kein Silicon Valley, Freihandel unter Trump – Wie wird das aussehen?, “America first” richtig verstanden – Der amerikanische Protektionismus könnte die Welthandelsordnung zerstören, Mehr Freiheit durch School Choice? Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des Washington brief.

Ohne Einwanderer kein Silicon Valley

Das legendäre Silicon Valley im Bundesstaat Kalifornien ist nach wie vor der weltweit bedeutendste Standort der IT- und Hightech-Branche. Viele der im „Valley“ ansässigen Unternehmen wurden von Einwanderern gegründet. Unter ausländischen Entrepreneuren und Arbeitgebern, die auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen sind, sorgt die Einwanderungspolitik von U.S.-Präsident Donald Trump für Ungewissheit. Die USA gelten als… Read More

FNF-Analyse: Scheitern erlaubt – Gründungskultur in den USA

Die USA gelten als Paradebeispiel in Sachen Gründungskultur. In keinem anderen Land der Welt gibt es eine so hohe Anzahl an Start-ups. Ein großes Netzwerk an Risikokapitalfirmen und Business-Angels, die Möglichkeit des Crowdfunding und der Zugang zu Inlandskrediten wie u.a. Small Business Loans erleichtern Existenzgründern in den USA den Start. Zudem gibt es eine Vielzahl… Read More